Nächste Termine  

Fr 28. September 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
Sa 29. September
GGZ Gemeinde Rössing
Fr 05. Oktober 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
Fr 12. Oktober 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
Sa 13. Oktober 20:00Uhr
Party im Speicher
   
FacebookTwitterRSS Feed
   

Letzte Einsätze  

07.09.2018  Person in Notlage  in Oderstraße  
05.09.2018  Flächen-/ Ödland-/ Waldbrand  in Bahnstrecke bei Rössing  
23.08.2018  Feuer Wohnhaus  in Rössing, Loderwinkel  
19.08.2018  Feuer klein  in Nordstemmen, Oberer Kamp  
14.08.2018  Fahrzeugbrand  in Nordstemmen, An der Zuckerfabrik  
   

Jugend-Fw  

   

Unwetterzentrale  

   

die Homepage der Ortsfeuerwehr Nordstemmen

Aktuelle Waldbrandgefahren

Details

Wie verhalte ich mich im Wald bei akuter Waldbrandgefahr ?

 

Es gibt dabei ein paar wichtige Dinge zu beachten um ein mögliches  Feuer zu vermeiden.

 

Was solltest du im Wald NICHT tun ?

  • Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen (Nur auf ausgewiesen Grillplätzen erlaubt)
  • Bitte nicht rauchen im Wald, denn schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.
  • Bitte werfe auch keine Zigaretten aus dem Autofenster während der Fahrt
  • Parke nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals in Wiesen und Feldern,der heiße Katalysator deines KFZ kann das trockene Gras schnell entzünden.
  • Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann ebenfalls Brände verursachen

 

Wenn das Feuer nicht selbst gelöscht werden kann, ist die Feuerwehr so schnell wie möglich zu alarmieren.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt in Deutschland über den Notruf 112 und in Österreich über den Notruf 122.

 

 

Für die Brandmeldung sind folgende Informationen wichtig:

  1. Wo brennt es? – genaue Ortsangabe, markante Geländepunkte (großer Baum, Wiese oder Felsen), Brandausmaß
  2. Was brennt? – Bodenvegetation oder Baumkronen
  3. Sind Menschen oder Sachwerte in Gefahr? – sind Personen, Häuser oder andere Einrichtungen in Gefahr?
  4. Ort, von dem Sie den Brand melden? – Angabe Ihrer Rückrufnummer, Aufenthaltsort, wenn möglich auf Rettungskräfte warten, damit diese eventuell zum Brandort geführt werden können.

Quelle: www.unwetteralarm.de

   

Zufallsbilder  

   

Besucher  

988421
heuteheute450
gesterngestern506
diese Wochediese Woche844
dieser Monatdieser Monat11212
ALLEALLE988421
   

Mitgliederlogin  

zum internen Bereich