Nächste Termine  

Do 31. August 19:00Uhr
Alte Kameraden
Do 28. September 19:00Uhr
Alte Kameraden
Do 26. Oktober 19:00Uhr
Alte Kameraden
   
FacebookTwitterRSS Feed
   

Letzte Einsätze  

03.08.2017  Öleinsatz Verkehrsfläche  in Groß Escherde, B1  
02.08.2017  Feuer Gebäude/ Industrie  in Burgstemmen, Diakonie  
01.08.2017  Person in Notlage  in Heyersumer Straße  
01.08.2017  Übungseinsatz Technische Hilfe  in Barnten Kiesteich  
30.07.2017  Öleinsatz Verkehrsfläche  in Nordstemmen, An der Zuckerfabrik  
   

Jugend-Fw  

   

Behinderungen beim Parken

Details

Immer wieder erleben BOS (Behörden & Organisationen mit Sicherheitsaufgaben), wozu auch die örtlichen Feuerwehren gehören, Behinderungen durch parkende Fahrzeuge.

Altes TLF und die alte Leiter_1

Gerade in den eng bebauten Straßen der Neubaugebiete oder in Sackgassen sind oftmals nicht genügend Parkflächen vorhanden um allen Anwohnern ein komfortables Parken zu gewährleisten.

Hier kann man beobachten, das zu den Müllterminen die Straßen freigehalten werden, denn wenn die Müllabfuhr nicht durchkommt ist das Ärgerlich und mitunter teuer. Diese Termine sind auch weit im Vorraus bekann und planbar.

Brandeinsatz_4

DOCH WAS, WENN ES BRENNT? WAS, WENN SIE DEN RETTUNGSDIENST BRAUCHEN?

 

In der Straßenverkehrsordnung ist geregelt, das kein "normales Fahrzeug" breiter als 2,55 Meter sein darf. So sind Rettungsfahrzeuge meistens sehr groß und breit, aber in unseren Gefilden nicht breiter als zugelassen.

Jetzt muß man auch den Wendekreis berücksichtigen, und beim Parken nicht nur auf die Fahrbahnbreite, sondern auch noch auf die fünf Meter zum Scheitelpunkt an Kreuzungen und Einmündungen achten. (§12 StVO Halten& Parken).

Wenn wir berücksichtigen, dass ein Feuerwehr- (THW- , Rettungsdienst-) Fahrzeug nicht breiter als 2,55m ist, und laut deutschen Gerichten zum vorsichtigen Rangieren/ Fahren je Seite 25cm ausreichend sind, resultiert daraus, dass die freie Fahrbahn noch 3,05 Meter betragen muß. Hand aufs Herz, wer kann das beim Parken vor seiner Tür gewährleisten?

Der aktuelle Bußgeldkatalog sieht bei Nichteinhalten Strafen von 65€ und einem Punkt in Flensburg vor, wenn ein BOS- Fahrzeug durch falsches Parken behindert wird. Was ist das aber im Verhältnis zu dem folgenden Schaden oder einem Menschenleben?

Die Bebauung und Straßenführung in einigen Baugebieten ist oftmals verwirrend oder Häuser sind so versteckt gelegen, das die Rettungskräfte oftmals ohnehin Schwierigkeiten haben, die Einsatzstelle zu finden.

 

Also:

- Überdenken Sie Ihren gewohnten Parkplatz/ Ihre Parkgewohnheiten!

- Achten Sie darauf, ob jemand anders schon anders als gewohnt parkt und Sie durch Ihr Parkverhalten eventuell die ganze Straße blockieren!

- Haben Sie die Fünf Meter zur Kreuzung eingehalten?

- Sind noch 3,05 Meter freie Straße übrig, wenn Sie Ihr Fahrzeug abstellen?

- Weisen Sie Mitbewohner freundlich auf Parkfehler hin.

Nur wenn wir freie Bahn haben, können wir schnell und effizient Hilfe leisten.

In dem Fahrzeugkonzept der Feuerwehr Nordstemmen wird schon seit Längerem gegen diese Problematik angearbeitet. Auf Grund des demografischen Wandels und der häufigen Auswärtstätigkeit im Beruf, müssen wir personalbedingt mit den Einsatzfahrzeugen möglichst alle Schadenslagen mit der Beladung weniger Fahrzeuge abarbeiten können. Das bedeutet, das erste eintreffende Fahrzeug sollte schon möglichst alle einsatzrelevanten Materialien enthalten. So müssen bei einem Wohnungsbrand nicht alle Feuerwehrautos in die kleine Nebenstraße fahren, sondern möglichst nur ein "Erstangriffsfahrzeug" und gegebenenfalls Sonderfahrzeuge wie z.B. Drehleitern.


Die Nachfolgenden Fahrzeuge (Gerätewagen Logistik GWL oder andere Löschfahrzeuge) stellen dann oftmals nur Personal für den Innenangriff (Atemschutzgeräteträger) und bauen weitere Löschwasserzuführungen auf.

Aber auch müssen immer öfter Drehleitern bei medizinischen Notfällen die Patientenrettung aus Obergeschossen unterstützen, da die Treppenräume oftmals zu schmal sind, oder die Patienten zu schwer werden.

Und so eine Drehleiter braucht nicht nur Platz zum Rangieren, sondern auch um betrieben werden zu können...

   

Besucher  

777781
heuteheute363
gesterngestern474
diese Wochediese Woche1688
dieser Monatdieser Monat12199
ALLEALLE777781
   

Mitgliederlogin  

zum internen Bereich