Nächste Termine  

Sa 23. Juni 16:30Uhr
Dienstversammlung + Grillen
Fr 10. August 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
   
FacebookTwitterRSS Feed
   

Letzte Einsätze  

04.06.2018  Person in Notlage  in Nordstemmen, Marienbergstraße  
01.06.2018  Person in Notlage  in Rössing, Lange Straße  
29.05.2018  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  in B1 Heyersum - Klein Escherde  
25.05.2018  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person  in B1 Heyersum - > Kl. Escherde  
23.05.2018  Flächen-/ Ödland-/ Waldbrand  in Flächenbrand an der L460  
   

Jugend-Fw  

   

Rollcontainer Wasserschaden

Rollcontainer Wasserschaden
  
 

Beim Einsatzstichwort Wasserschaden oder Hochwasser werden
2 Rollcontainer die wir hier ein wenig vorstellen wollen auf unserem GW-L verladen.

 

Diese Rollcontainer gehören nicht zur festen Standartbeladung des GW-L, sondern stehen einsatzbereit im Gerätehaus hinter dem MTW.

 

Um die Gerätschaften zu betrieben benötigen wir teilweise 230V aber auch 400V. Dafür ist auf dem GW-L ein Rollcontainer mit einem Stromaggregat verladen.

 

 

     

Der Erste Rollcontainer ist mit folgender Ausrüstung beladen:

 

2x Saugwinkel B
1xSaugwinkel C
1x Rückschlagklappe B
1x Rückschlagklappe C
1x 230V Stecker RCD
1x Kabeltrommel 230V 50m
1x Kabeltrommel 400V 50m
2x Kupplungsschlüssel
2x Arbeitsleinen
3x Formstabile Schläuche B ca. 5m
2x Formstabile Schläuche C ca. 5m
1x Chiemseepumpe C 230V
1x Chiemseepumpe B 400V

 

 

 
     
   

Mit den Ciemseepumpen und einem passenden Winkel haben wir die Möglichkeit Wasser aus einem Keller bis auf wenige cm abzupumpen.

Natürlich muss das Wasser vorher soweit erst abgepummt werden, denn Die Pumpen sind nicht wie eine Tauchpumpe zum "versenken" vorgesehen.

Über die formstabilen Schläuche wird das Wasser angesaugt. Er kann auch auf der Druckseite der pumpe genutzt werden um ein Abknicken des Schlauchs zu verhindern, z.b. durch ein Kellerfenster.

Der Zweite Rollcontainer ist mit folgender Ausrüstung beladen:

 

1x Wassersauger mit Zubehör
1x Tauchpumpe
4x Waathosen

   
 

Mit der Tauchpumpe TP4 können wir bis zu 400l/min aus einem Keller pumpen.
Die Pumpe wird mit 230V betriben und fördert das Wasser über einen B-Schlach ab.

Der Wassersauger ermöglicht uns auch Wasser aufzunehmen, wenn es nur wenige cm sind. Der Wassersauger besitzt die möglichkeit, das Wasser entweder nur in den Behälter zu saugen oder sogar diesen über eine integrierte Pumpe und einen C-Schlauch abzupumpen.

 

Die Waathosen erlauben uns auch, in Wasser zu steigen, das höher als unsere normalen Stiefel steht.

     
     
   

Besucher  

935157
heuteheute167
gesterngestern565
diese Wochediese Woche2222
dieser Monatdieser Monat12633
ALLEALLE935157
   

Mitgliederlogin  

zum internen Bereich