Nächste Termine  

Fr 05. Mai 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
Fr 12. Mai 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
Fr 19. Mai 18:30Uhr
GGZ Dienst
Do 01. Juni 19:00Uhr
Alte Kameraden
Fr 02. Juni 19:30Uhr
Ausbildungsdienst
   
FacebookTwitterRSS Feed
   

Letzte Einsätze  

30.04.2017  Feuer Wohnhaus  in Marienbergstraße Nordstemmen  
27.04.2017  Amtshilfe  in Nordstemmen, Hannoverscher Weg  
27.04.2017  Amtshilfe  in Nordstemmen, Hannoverscher Weg  
22.04.2017  Feuermeldung über BMA (Brandmeldeanlage)  in Lange Maße  
19.04.2017  Tierrettung  in Heyersumer Straße  
   

Jugend-Fw  

   

die ersten hundert Jahre

Gründung der Ortswehr

Details

Gründung der Ortswehr

In früheren Jahrhunderten gab es häufiger Brände als heute, denn Strohdächer und Holzbalken der Fachwerkhäuser bildeten eine willkommene Nahrung für das Feuer. Brände wurden entweder durch die gegnerischen Soldaten verursacht, die während aller Kriege und Fehden im Laufe der Geschichte brandschatzend durch das Land zogen und auf viele Häuser den "Roten Hahn" setzten, oder durch den fahrlässigen Umgang mit Feuer im Haus (offene Feuerstellen). So war es kein Wunder, dass die Hochfürstliche Hildesheimer Regierung bereits im Jahre 1731 durch eine "Feuerverordnung" die Gemeinden ermahnte:

Weiterlesen...

Erste schriftliche Aufzeichnungen

Details

Unser Protokollbuch

In den letzten Kriegsjahren des 2. Weltkriegs wurden alle Einwohner aufgefordert ihre Dachböden leer zuräumen.

Man hatte schlichtweg Angst das die dort gelagerten Gegenstände bei einem Bombentreffer einem Brand zusätzliche Nahrung bieten könnten.

Weiterlesen...

Aufzeichnung von 1899

Details

Aus einer Kladde des H. Rohde:

Herrn A. Presuhn,

da dem Comando der Freiwilligen Feuerwehr zu Ohren gekommen ist das sie die Äußerung gethan hätten die Nordstemmer Feuerwehr hätte bei dem Brande des Herrn Warneke Wein ausgetrunken, so bitten wir sie hiermit freundlichst uns nähere Angaben darüber zu machen zu wollen welchen Abend es gewesen ist und welche Mitglieder unserer Feuerwehr es gewesen sind die es gethan haben, damit wir wenn sich thatsächlich solche schlechten Elemente unter uns befinden dieselben bestrafen können.

Das Original liegt uns leider nicht mehr vor.

Festrede vom 17.01.1904

Details

Hochverehrte Festversammlung

Oftmals wird unser Leben verglichen mit einer Wanderung, mit einem Wege durch ein weites, unbekanntes
Land. Bergauf, bergab geht die Reise und manches Tal muß durchpilgert, manche Steile Höhe muß erklommen werden. Glücklich schätzen wir uns, wenn wir den Tag in Gemeinschaft mit lieben Freunden zurück legen können, denn allein wandert es sich gar schlecht. Sind wir dann auf der lichten Höhe des Berges angekommen, der eine schöne Fernsicht gestattet, dann machen wir ein wenig Halt, um rückwärts zu schauen auf den gemeinsam zurückgelegten Weg, und uns zu freuen über so manches überwundene Hindernis, um neuen Mut und neue Kraft zu schöpfen für die Weltreise.

Weiterlesen...

Dienstplan aus dem Jahre 1942

Details

Dieser Dienstplan ist aus dem Jahre 1942. Wir danken Herrn Karl Münter für die Übersetzung aus dem Sütterlin.

      

Nordstemmen, den 1. Januar 1942

An den

Kreisführer der F.F.

Herrn Karl Laumann

Nachfolgend überreiche ich den Dienstplan für die Monate

Januar - Februar 1942

Sonntag d. 18.1.  2 Stunden Unterricht über Anwerfen und Bedienung der

Motorspritze Leitung Oberruppführer Westphal

Sonntag d. 1.2.   Dienst wie vor. Leitung Truppführer Bartels

Sonntag d. 15.2.   2 Std. Unterricht über Angriffslehre u. Verhalten

an der Brandstelle. Leitung Oberzugführer Kücking

Kücking Oberzugführer

 

Dienstplan für März - April 42

9. März Übungsabend 2 Stunden

3/4 Std. Anschauungsunterricht

Thema:  unsere Schläuche.

5/4 Std. praktisch Schlauchlegen

Leitung: Obertruppführer Lippels 

23. März 20 min. Fußdienst

10 min Ehrenbezeugung

1 1/2 Std. Einführung in die 3 teilung

des Löschangriffs.

Leitung: Haupttruppführer Bartels

6. April 30 min Wiederholung

1 1/2 Std. praktische Übung.Dreiteilung

des Löschangriffs

Leitung: Haupttruppführer Westphal

20. April  Löschmanöver mit der Bahnwehr

Alle antreten. Leitung: Oberzugführer Kücking

 

Nordstemmen, den 1. März 1942 

Kücking

Oberzugführer

Nordstemmen, den 1. Juli 1942

Freiw. Feuerwehr

Nordstemmen

Dienstplan für die Monate Mai - Juni 42

 

Sonntag, den 10.5.  3/4 Stunde Fußdienst 5/4 Stunde praktische Übung "die Gruppe"

 Leitung: Obertruppführer Lippels

 

Sonntag, den 17.5.  1 Stunde Übung an der Schiebeleiter

                             1 Stunde Angriffslehre über die Schiebeleiter

 Leitung: Haupttruppführer Westphal

 

Sonntag 31.5.  Angriffsübung mit der Heyersumer Wehr 2 Std.

                      Alle Führer antreten. Leitung: Oberzugführer Kücking

 

Sonntag, den 14.6.  Löschmanöver im Löschverband Brandobjekt

Brennerei Rühmekorf in Mahlerten. Alle Führer

antreten. Leitung: Oberzugführer Kücking

 

Sonntag, den 28.6.  Angriffsübung mit Bahnhofswehr und

deren neuen Motorspritze

Leitung: Oberzugführer Kücking und Haupttruppführer Bartels

 

   
   

Brandbericht von 1968

Details

Bericht aus unserem alten Protokollbuch

Feuerwehrinventar von 1952

Details

Unser Inventar aus dem Jahre 1952.

Seite 1

Aufstellung

1. 1 n. gl. Einsatzwagen Henschel m. Zubehör u. Haspel fahrbar

2. 1 TSA für 1 Kraftspritze o. Zubeh.

3. 1 Kraftspritze TS 800 Magirus Nr 13571

4. 4 Wasserstrahlpumpen

5. 1 Wasserstrahlpumpe Trio

6. 1 Schlauchwaschapparat

7. 1 Ladegerät für Batterien 6 u. 12 Volt

8. 1 Sauerstoffgerät kompl.

9. 1 Wasseruhr 100000 ltr.

10. 1 Elektro Luftpumpe

11. 5 gr. Gummi für Bereifungs- Instandsetzungen

12. 4 Tragehaspeln

13. 1 mech. Leiter 14m

14. 430m B-Schläuche roh und gummiert

15. 1 Ausziehleiter 12m auf dem Fahrzeug

16. 850m C-Schläuche

17. 2 Schaumlöschzumischer Komet

18. 2 Schaumlöschzumischer- Schläuche

19. 1 Kometrohr

20. 3 Hakenleitern

21. 3 Steigeleitern

22. 1 Einreishaken mit Tau

23. 8 Einreißhaken

24. 9 Saugschläuche

25. 3 Standrohre

26. 6 Hydrantenschlüssel

27. 2 Saugekörbe

28. 3 Oberflurhydrantenschlüssel

29. 3 Verteilungsstücke 1 B Einl. 2C Ausl.

30. 2 Verteilungsstücke 1 C Einl. 2D Ausl.

31. 2 Verteilungsstücke 1 A Einl. 2B Ausl.

32. 10 Reduzierstücke C/D

33. 1 Reduzierstück A/B

34. 5 Sprühstrahlrohre C

35. 4 Strahlrohre C

36. 2 Strahlrohre B

37. 1 Luftschutzpumpe

38. 1 Scheinwerfer

   

Weiterlesen...

Spritzenhaus

Details

Unser altes Spritzenhaus

Bis zum Jahr 1980 war unser altes Spritzenhaus direkt neben dem heutigen Rathaus.

Erbaut wurde es zwischen 1918 und 1924.

Es hatte 2 Fahrzeugtore und einen Schlauchturm.

Dort waren zuletzt das TLF 8 Borgward und das LF 8 Opel Blitz untergestellt.

Weiterlesen...

Unsere Ortsbrandmeister

Details

 

Die OrtsBM in Nordstemmen

Name OrtsBMName Stellvertretervonbis
    

Patrick Eisfelder

Björn Lübbecke

2017

 

U. Schmull

H. Birkner

1998

2017

F. Becker

B. Person

1992

1998

U. Risch

J. Bennecke

1986

1992

Hermann Hage

 Heinrich Hage

1980

1986

R. Wilke

 

1976

1980

H. Hage

 

1972

1976

H. Grube

 

1962

1972

H. Rettig

 

1947

1962

H. Kücking

 

1934

1947

Fr. Wolters

 

1924

1934

Heinrich Rode

 

1912

1924

Heinrich Ewald   1883 1912
Ch. Burose   1880 1883
   

Besucher  

710180
heuteheute379
gesterngestern733
diese Wochediese Woche283
dieser Monatdieser Monat379
ALLEALLE710180
   

Mitgliederlogin  

zum internen Bereich